Was ist Coaching?

 

Coaching ist eine berufsbezogene Beratungsmethode zur Begleitung und Unterstützung von Menschen in schwierigen, veränderungsbedürftigen oder neuen Arbeitszusammenhängen.

 

Coaching hilft bei

 

  • Entscheidungsfindungsprozessen,

  • Konflikten zwischen beruflichen und privaten Zielen,

  • Überlastung, Mobbing und Stress,

  • Rollenkonflikten, Übernahme von neuen Aufgabenbereichen,

  • Konflikten mit KollegInnen, MitarbeiterInnen, Vorgesetzten,

  • der Orientierung in neuen Funktionen und Positionen,

  • der Suche nach neuen beruflichen Perspektiven und

  • der Suche nach neuen kreativen Lösungen.

Im Coaching stehen klar abgegrenzte Themen im Mittelpunkt des Beratungsprozesses. Dieser erstreckt sich üblicherweise über eine begrenzte Zahl von Beratungseinheiten.

 

Durch die Bestandsaufnahme und das gemeinsame Erforschen der schwierigen Ist-Situation wird die Bedeutung des Problems und seine Einbettung in Ihre Lebenssituation verstehbar. Die konkrete und positive Formulierung Ihrer Ziele und die fokussierte Arbeit an erweiterten Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten ermöglicht es, sich ihren Zielsetzungen schrittweise und prozesshaft zu nähern und damit verbundene Belastungen zu verringern.

 

Auch im Coaching basiert meine Haltung und Arbeitsweise auf dem ganzheitlichen und phänomenologischen Methode der Integrativen Gestalttherapie sowie auf meinen eigenen beruflichen Erfahrung in Teams und Organisationen.

 

 

Coaching ist keine Psychotherapie, d.h. keine Behandlung psychischer Erkrankungen, kann bei Bedarf aber in eine Psychotherapie übergehen.